Pfandringe für die Stadtteile

Ich habe heute einen Antrag zur nächsten Sitzung des Bezirksausschuss XII (Münchener Strasse) gestellt, damit an Mülltonnen im Stadtbezirk sogenannte Pfandringe angebracht werden. Diese sollen verhindern, dass Dosen- und Flaschenpfand in den Restmüll geworfen werden und wieder in den Verwertungskreislauf gelangen. In rund 130 deutschen Städten wird dies bereits umgesetzt und hat neben dem ökonomischen und ökologischen Vorteil noch einen weiteren wichtigen Aspekt: sogenannte Flaschensammlerinnen und Flaschensammler ersparen sich das durchwühlen des Mülls und für sie und auch die Abfallentsorger wird das Verletzungsrisiko durch zerbrochenes Glas verringert.

Ähnlich lautende Anträge wurden von meinen UWG-Kolleginnen und Kollegen auch in anderen BZA gestellt.

Mein Antrag: Pfandringe